Fototermin und Spende der VR Bank Enz plus eG


Am 23.9.2019 waren Frau Silke Alber und Herr Marcel Apel von der VR Bank Enz plus eG zum Fototermin bei uns auf der Anlage. Anlaß war die Spende von zwei Windschutzplanen an den Verein. Wir bedanken uns nochmals. Hier noch die entsprechende Pressemitteilung der Bank:

Ein „Doppel“ Sichtschutzblenden

Zwei neue Sichtschutzblenden im Wert von 700 Euro konnte Finanzberater Marcel Apel (2.v.l.) von der VR Bank Enz plus in Söllingen dieser Tage an TC RW Söllingen-Schatzmeister Dietmar Posselt (links) übergeben, auch der erste Abteilungsleiter des Vereins, Rainer Veith, und der Beisitzer des Verwaltungsrates, Harald Reisert, freuten sich sehr über die Sachspende.

Nachdem der Tennisclub Rot-Weiß Söllingen im Frühjahr letzten Jahres sein Clubhaus mit sehr viel Eigenleistung grundlegend saniert hatte, stand in diesem Jahr im Außenbereich die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Sichtschutzblenden auf der Agenda.

Das Clubhaus des TC RW Söllingen erstrahlt seit vergangenem Jahr in neuem Glanz: ein heller Boden in Bruchsteinoptik und weiße Wände verleihen den Räumlichkeiten eine freundliche und zeitgemäße Atmosphäre. Damit nun auch die Außenanlage auf Vordermann gebracht wer-den konnte, trat Schatzmeister Dietmar Posselt an die VR Bank Enz plus mit Bitte um eine Sach-spende von neuen Sichtschutzblenden heran. Das Genossenschaftsinstitut hatte bereits Ende vergangenen Jahres mit einer Spende von 250 Euro dazu beigetragen, dass der Zaun auf dem Gelände erneuert werden konnte.

Vor Kurzem besuchte schließlich Söllingens VR Bank-Finanzberater Marcel Apel den Tennisclub. Er übergab zwei neue Sichtschutzblenden im Wert von insgesamt 700 Euro. Die Blenden dienen gleichzeitig auch als Windschutz.

Vereinsschatzmeister Dietmar Posselt freute sich sehr über die Spende des Geldinstitutes, das im Rahmen seines Vereinsförderprogrammes gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen unterstützt. Mit Sponsoring, Sach- und Geldspenden fördert die VR Bank Enz plus die Region jährlich mit insgesamt über 190.000 Euro. Ein großer Teil dieser Förderung wird aus Mitteln des Gewinnsparvereines geleistet, so können Gewinnsparer mit ihren Losen nicht nur sparen und gewinnen, sondern auch helfen regionale Projekte zu verwirklichen.